Scroll

Erstellung der Reservekopie und Update der Webseite

1. Erstellung der Reservekopie

2. Wiederherstellung Webseite und Reservekopie

3. Update der Webseite

Das Werkzeug für eine Reservekopie ist es ein unersetzliches und einfaches in der Handhabung Mittel, das man auf den Webseiten, die auf der Basis von MotoCMS erstellt wurden, verwendet. Es hilft Ihnen alle verlorenen oder beschädigten Daten wiederherzustellen.

1. Erstellung der Reservekopie

1. Legen Sie für den Ordner "admin/actions/backup/_backups" (relativ zum Stammordner der Vorlage) Zugriffsrechte 775 fest. In ihm sind alle Dateien der Reservekopie gespeichert.
2. Loggen Sie sich ins Control Panel ein.
3. Wählen Sie in dem oberen waagerechten Menü den Bereich «Einstellungen» und in dem geöffneten Untermenü den Bereich «Webseiteneinstellungen»
update1.jpg
4. Sie sollen in dem geöffneten Fenster in der Liste links den Bereich «Reservekopie und Update» wählen. Nachdem der entsprechende Inhalt rechts geöffnet wird, sollen Sie den Button «Reservekopie erstellen» drücken.
update2.jpg
Achtung: nur die Dateien werden reserviert, wo der Inhalt gespeichert wurde. Die Inhaltsdateien  (Bilder, Videos usw.) werden nicht kopiert, weil das Archiv mit der Reservekopie in einigen Fällen zu groß wird. Um eine Reservekopie schneller zu erstellen zu können, sollen Sie nur dem Link http://site.de/admin/actions/backup/ folgen, wo http://site.de/ ist der Domainname Ihrer Webseite.
5. Im Ergebnis muss eine neue Seite geöffnet werden, wo nach drei Schritten die Reservierung durchgeführt wird.
update3.jpg
5.1. Kopieren von Dateien in den zeitweiligen Ordner.
update4.jpg
5.2. Erstellung eines ZIP-Archivs.
update5.jpg
5.3. Mitteilung über erfolgreichen End-Prozess.
update6.jpg
6. Nachdem Sie die Reservierung beendet haben, haben Sie die Möglichkeit das Archiv mit allen Änderungen herunterzuladen. Dafür sollen Sie nur auf den Button, der so  «backup_XX-XX-XX-XX-XX-XX.zip» aussieht, drücken. Dieses Archiv können Sie auch im Ordner «admin/actions/backup/_backups» finden (relativ zum Stammordner der Vorlage).

Achtung: wenn es irgendwelche Fehler im Punkt 5.2 aufgetreten sind, sollen Sie prüfen, ob die Erweiterung json und Klasse PHP ZipArchive eingeschaltet sind.

Diese Erweiterung (json) können Sie prüfen, indem Sie die Funktion «php_info» (in der Adresszeile des Browsers nach dem Domainnamen sollen Sie «/admin/actions/php_info.php» wählen. Es ist URL http://www.site.de/admin/actions/php_info.php, wo http://www.site.de/ ist der Domainname Ihrer Webseite) nutzen.

Um die ZipArchive-Klasse zu prüfen, sollen Sie sich an den Kundendienst Ihres Hosting-Anbieters wenden. Je nach Bedarf kann der Kundendienst sie einschalten.

2. Wiederherstellung der Webseite und Reservekopie

Sie können mühelos die Dateien der Vorlage aus der Reservekopie wiederherstellen. Entpacken Sie das Archiv in den Ordner und landen Sie seinen Inhalt in den Stammkatolog der Vorlage per FTP im Binärmodus hoch.

3. Update der Webseite

1. Folgen Sie Ihrem Account Konto von Moto CMS und nutzen Sie die Daten zur Autorisierung, die Sie bei dem ersten Kauf von uns erhalten haben.
2. Im Feld «Version» werden eine laufende und die letzte Version dargestellt.
3. Beim Drücken auf den Button «Update» , wird an Ihre E-Mail-Adresse eine Mitteilung geschickt, wo Sie den Downloadlink des Archivs mit den aktualisierten Dateien von der neuen Version finden können.
4. Entpacken Sie die Dateien aus dem Archiv und laden Sie sieim Binärmodus in den Stammordner der HTML Vorlage von MotoCMS hoch.
5. Legen Sie für die Datei admin/xml/system.xml Zugriffsrechte 664 (darüber können Sie hier mehr lesen) fest.

6. Bei dem ersten Einloggen ins Control Panel von HTML Moto CMS (nachdem die neuen Dateien auf den Server hochgeladen wurden) wird der Binärmodus von Moto CMS gestartet. Um diesen Prozess zu starten, sollen Sie nur auf den Button «Update bis Х.Х.Х» drücken.
update9.jpg
7.  Sobald das Update beendet wurde, können Sie sich ins Control Panel HTML MotoCMS einloggen.
update10.jpg

Achtung: Falls es irgendwelche Fehler noch gibt, die hier nicht beschrieben wurden, sollen Sie eine Anfrage an den Kundendienst erstellen. 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare